Wir über uns

Uns selbst Freude zu bereiten durch eine gesellige Freizeitgestaltung und anderen Freude zu bereiten durch unsere Spendentätigkeit, dies sind die beiden wesentlichen Grundsätze unserer Vereinsarbeit.

Ziel des 1.Kirchener Klickervereins

13 junge Männer gründeten am 27.  Februar 1972 den Verein mit dem Ziel, den Klickersport zum Volkssport zu machen.  Dieses Ziel wurde nur bedingt erreicht, obwohl die Mitgliederzahl inzwischen auf fast 300 angewachsen ist.  Weitaus erfolgreicher wurde die zweite Zielsetzung des Vereins verfolgt, durch eine Vielzahl von Aktivitäten Geld für soziale Einrichtungen zu erwirtschaften.

Geschichte

Vier Jahre nach der Vereinsgründung war die Mitgliederzahl auf 20 Klickerkameraden angewachsen und die erste Spende des Vereins in Höhe von 3250 DM wurde in einem ZDF Studio als Spende des Monats an die Aktion Sorgenkind überreicht.

Erstmals wurde 1979 das weibliche Geschlecht im Klickerverein aufgenommen. Dadurch nahm die Mitgliederzahl eine steile Aufwärtsentwicklung. Es wurde der Startschuss für ein Skatturnier gegeben, das seitdem jährlich durchgeführt wird und mit der gleichzeitig stattfindenden  Tombola die Basis für die in den folgenden Jahren überreichten Spenden wurde. Neben den Vereinsmeisterschaften im Klickern wurden von nun an regelmäßig Klickervergleichskämpfe mit anderen Vereinen durchgeführt.

1990 konnte das vereinseigene Klickerstadion eingeweiht werden. Zwei Jahre später nahmen 13 Mannschaften am erstmals durchgeführten Klickerturnier der Ortsvereine teil.

Deutsche Meisterschaften

Im Herbst 1996 wurden in Erfurt/Thüringen die ersten Deutschen Klicker- u. Murmelmeisterschaften ausgetragen. Selbstverständlich war dort auch eine Mannschaft des ältesten Deutschen Klickervereins (1.KKV) vertreten. Als einziger Verein hat der 1.KKV an allen seit 1996 jährlich durchgeführten Deutschen Meisterschaften teilgenommen.

Spendenbilanz

Die Summe der bis Anfang 2016 an verschiedenste soziale Einrichtungen gespendeten Gelder beträgt mehr als 460.000,- Euro.